homepage
Wir geben Lebensqualität zurück.

Nach Oberschenkelbruch / Oberschenkelfraktur

Der Oberschenkelknochen ist über seinen Gelenkkopf mit der am Hüftknochen befestigten Hüftpfanne verbunden und bildet eine ineinandergreifende Einheit. Bei Stürzen auf die Hüfte und auf den Oberschenkel kann es zu Prellungen und zum Teil schwerwiegendem Oberschenkelbruch kommen. Diese Frakturen können fälschlicherweise auch zu Hüftschmerzen führen, die dem Patienten und dem Arzt zunächst das Gefühl geben, mit der Hüfte sei etwas nicht in Ordnung, Der Grund für Hüftschmerzen, aufgrund Oberschenkelfrakturen ist nicht geklärt. Es wird aber vermutet, dass das die Oberschenkelfraktur ausgelöste Trauma auch zu kleineren nicht sichtbaren Traumen der Hüfte geführt hat, die zu den beschriebenen Schmerzen führen. Weitere Informationen zum Thema Schenkelhalsbruch

Unsere Behandlung bei Oberschenkelbruch:

Für die Behandlung nach einem Oberschenkelbruch ist die Elektrische Muskelstimulation (EMS) z.B. mit Kneehab XPTM geeignet. Eine weit verbreitete und klinisch geprüfte Therapie, die bei der Wiederherstellung der normalen Muskelfunktion hilft. Die so wichtige Oberschenkelmuskulatur wird gezielt stimuliert und gekräftigt. Dazu werden auf der Hautoberfläche Elektroden platziert, über die sanfte elektrische Impulse abgegeben werden. Dies führt zu einer Kontraktion des Muskels und dadurch zur einer Rehabilitation der geschwächten Oberschenkelmuskulatur.

Produkte