homepage
Wir geben Lebensqualität zurück.

Brustwirbelsäulensyndrom / BWS Syndrom

Beim sogenannten Brustwirbelsäulensyndrom handelt es sich um degenerative, entzündliche Veränderungen sowie Missbildungen, Tumoren oder Skeletterkrankungen, wie Osteoporose oder Osteomalazie. Das Brustwirbelsäulensyndrom äußert sich in dumpfe, stechende Schmerzen, verhärtete und druckempfindliche Muskulatur, klopfschmerzhafte Dornfortsätze der Wirbelkörper sowie Fehlhaltungen. Unter allen chronischen Schmerzerkrankungen kommt ein Brustwirbelsäulensyndrom verhältnismäßig selten vor. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Brustwirbelsäule

Unsere Behandlung bei Brustwirbelsäulensyndrom:

Für die Behandlung des Brustwirbelsäulensyndroms ist die Elektrische Muskelstimulation (EMS) z.B. mit PolyStim XP® geeignet. Eine weit verbreitete und klinisch geprüfte Therapie, die bei der Wiederherstellung der normalen Muskelfunktion hilft. Die so wichtige Rückenmuskulatur wird gezielt stimuliert und gekräftigt.Dazu werden auf der Hautoberfläche Elektroden platziert, über die sanfte elektrische Impulse abgegeben werden. Dies führt zu einer Kontraktion des Muskels und dadurch zur einer Rehabilitation der geschwächten Oberschenkelmuskulatur.

Produkte