homepage
Wir geben Lebensqualität zurück.

Bandscheibenbeschwerden

Die Bandscheiben sind aus Kollagen bestehende Scheiben, die zwischen den Wirbelkörpern der Wirbelsäule eingebettet sind und zum Einen verhindern, dass die Knochen der Wirbelkörper aufeinander reiben, zum Anderen helfen sie bei der Abfederung beim Gang und Stand. Bandscheibenbeschwerden kommen meistens dadurch zustande, dass durch Haltungsschäden ein Teil der Bandscheibe aus der Verankerung gedrückt und aus der Position herausgeschoben wird. Dadurch reiben die Wirbelkörper aufeinander. Es kommt zu starken Schmerzen, ein Bandscheibenvorfall entsteht. Neben der medikamentösen, oft lebenslangen Schmerztherapie, kann nur eine Bandscheibenoperation, abhängig von der Lage der beschädigten Bandscheibe, Abhilfe schaffen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Bandscheibenvorfall

Behandlung bei Beschwerden mit Bandscheiben:

Zur Behandlung von Erkrankungen des gesamten Rückens und der Bandscheiben empfiehlt es sich Bandagen wie z.B. Baxolve XP® einzusetzen. Eine Rückenbandage bewirkt eine Reduktion von Schmerzen im Lendenwirbelbereich, indem sie die dortige Muskulatur stabilisiert, stützt und entlastet. Sie hilft den Schmerzmittelverbrauch zu senken und bringt dauerhaft eine höhere Mobilität. Ihre positive Auswirkung ist seit langem bekannt und wird durch wissenschaftliche Studien belegt. Da eine erfolgreiche Therapie meist aus verschiedenen Maßnahmen besteht, hat es sich bewährt neben Rückenbandagen auch die medizinische Elektrostimulation im Lendenwirbelbereich z.B. mit PolyStim XP® zu nutzen.

Produkte